GIMP vs. Inkscape - Rastergrafik vs. Vektorgrafik

Beim Erstellen von Grafiken gibt es einiges zu beachten. Eine wichtige Entscheidung, die noch vor allen anderen Entscheidungen getroffen werden sollte, ist dabei die Wahl des Grafikformates: Eignet sich für die geplante Grafik eher ein vektorbasiertes Format oder doch eher ein Pixelbild? Mit dieser Wahl fällt in den Meisten Fällen auch bereits die Wahl der zu verwendenden Software: Möchte ich eine Pixelgrafik erstellen, ist z.B. GIMP die richtige Wahl. Soll es hingegen eine Vektorgrafik werden, kommt z.B. Inkscape zum Zug. In diesem Artikel soll es nun darum gehen, von Anfang an die richtige Entscheidung zu treffen, damit später nicht möglicherweise ein böses Erwachen folgt.

Weiterlesen...


Fix - GIMP 2.8.22 lädt Fonts bei jedem Start

Mit dem Update auf GIMP 2.8.22 kann es mitunter vorkommen, dass GIMP beim Starten mehr Zeit benötigt, als üblich. In diesem Fall legt GIMP insbesondere beim Laden der Schriften eine Bedenkpause ein und braucht mitunter bis zu 40 Sekunden für den Start. Hier sei noch erwähnt: Das wäre in einigen Situationen (Siehe im letzten Abschnitt des Artikels) durchaus normal, wenn dies aber bei jedem Start passiert, seid ihr über einen Bug gestolpert, der im GIMP Bugtracker unter der ID #782676 bereits beschrieben ist. Die Ursache ist bereits gefunden, jedoch wird der Fehler erst mit dem Release der Version 2.8.24 behoben. Bis dahin ist es aber möglich, den Fehler selbst zu beheben.

Weiterlesen...


Stapelverarbeitung mit GIMP

Nicht selten kommt es vor, dass auf mehrere Bilder hintereinander die gleichen Bearbeitungsschritte angewendet werden müssen – sei es, um eine Belichtungskorrektur bei allen Photos einer Serie durchzuführen oder um Bilder für die Verwendung auf einer Webseite auf ein passendes, gemeinsames Format zu bringen. In diesem Artikel möchte ich zwei hilfreiche Plugins vorstellen, die dies in Gimp möglich machen.

Weiterlesen...


Separate+ unter GIMP 2.8.16+ installieren

Am 26. März wurde eine neue Alpha-Version des Plugins Separate Plus für GIMP veröffentlicht, die den Aufwand aus dem Tutorial “Separate Plus unter GIMP 2.8.10 bis 2.8.14 installieren” unnötig macht. Wie die Installation mit dieser neuen Version funktioniert, zeige ich hier.

Weiterlesen...


Gimp Grundlagen - Pixelzahl und Auflösung – Die Bildgröße

Ein häufiges Problem beim Start in die digitale Bildbearbeitung ist, dass ein digitales Bild schwer zu begreifen ist – was ist zum Beispiel ein Pixel und wie groß ist sowas? In diesem Artikel möchte ich kurz darauf eingehen, wie die Größe eines digitalen Bildes zustande kommt und dies hoffentlich auch für Einsteiger in die Bildbearbeitung etwas klarer machen.

Weiterlesen...


Ghostscript-Dateien (eps) in GIMP importieren

GIMP bringt eine Funktion mit, eps-Dokumente zu importieren. Leider scheint aber in der Version 2.8.x ein Fehler in der dafür zuständigen dll vorhanden zu sein, weshalb zwar der Export nach eps klappt, der Import aber mit einer Fehlermeldung wie “PostScript-Datei »C:...*.eps« konnte nicht interpretiert werden” fehlschlägt.

Weiterlesen...


Separate Plus unter GIMP 2.8.14 installieren (Achtung veraltet)

Das für den Druck der eigenen Werke durchaus sehr sinnvolle und praktische Plugin Separate Plus spielt leider unter GIMP 2.8.x für 64-Bit-Windows nichtmehr so ganz mit: Es quittiert GIMP’s Versuch, es zu laden mit einer Fehlermeldung und taucht anschließend nicht im GIMP-Menü auf.

Weiterlesen...


GIMP-FAQ

In dieser FAQ habe ich einmal einige Fragen aufgelistet, welche häufig in Verbindung mit GIMP gestellt werden. Sie ist natürlich noch lange nicht komplett vollständig - ich nehme gerne Vorschläge für Ergänzungen entgegen.

Weiterlesen...


GIMP Scripts Installieren

Allgemeine Vorgehensweise:

  1. Herunterladen des Scripts
  2. Wenn es als Archiv zum Download zur Verfügung gestellt wurde, muss es jetzt noch entpackt werden. Dies ist je nach Archivformat direkt mit dem Windows Explorer (Nur bei .zip) oder mit einem speziellen Programm wie 7-Zip möglich
  3. Kopieren der enthaltenen Dateien in das Verzeichnis C:\Users\BENUTZERNAME.gimp-2.6\scripts, wobei BENUTZERNAME durch den Namen des aktuellen Windowsbenutzers zu ersetzen ist. Achtung: Das Script darf dabei nicht in einem Unterordner liegen, sondern muss direkt im Verzeichnis “Scripts” zu finden sein.
  4. GIMP starten. Das Script sollte jetzt beim Start geladen werden und ist dann - je nach Funktionsweise - häufig im Menü “Filter” zu finden. Sollte es an einem anderen Ort in GIMP zu finden sein, wird dies normalerweise in einer entsprechenden Dokumentation (liegt häufig dem Script bei oder ist auf der zugehörigen Webseite zu finden) erwähnt.

Weiterlesen...


GIMP Plugins installieren

Allgemeine Vorgehensweise:

  1. Herunterladen des Plugins
  2. Wenn es als Archiv zum Download zur Verfügung gestellt wurde, muss es jetzt noch entpackt werden. Dies ist je nach Archivformat direkt mit dem Windows Explorer (Nur bei .zip) oder mit einem speziellen Programm wie 7-Zip möglich
  3. Kopieren der enthaltenen Dateien in das Verzeichnis C:\Users\BENUTZERNAME.gimp-2.6\plug-ins, wobei BENUTZERNAME durch den Namen des aktuellen Windowsbenutzers zu ersetzen ist. Achtung: Die eigentlichen Plug-in-Dateien (.exe oder .py) müssen direkt im plug-in-Verzeichnis liegen. Sollten sie in einem Unterordner liegen, werden sie von GIMP nicht erkannt.
  4. GIMP starten. Das Plugin sollte jetzt mitgeladen werden und ist dann -je nach Funktionsweise - häufig im Menü “Filter” zu finden. Sollte es an einem anderen Ort in GIMP zu finden sein, wird dies normalerweise in der Dokumentation des Plugins erwähnt.

Weiterlesen...