e-smog.org wird Read-Only!

Liebe Leser,

aufgrund der näherrückenden Änderungen der Datenschutzrichtlinien (aka. DSGVO), werde ich diese Webseite nach und nach auf ein statisches System umziehen, das deutlich weniger Angriffspunkte für allzu eifrige Abmahner liefert.

Damit einher geht allerdings zunächst die Deaktivierung sämtlicher Interaktionsfunktionen. In einem ersten Schritt habe ich nun bereits die Kommentarfunktion, die Social Media Funktionen und die Möglichkeit zur Beitragsbewertung deaktiviert. Demnächst wird dann die Webseite von WordPress auf ein vollkommen statisches System ohne Loginfunktion umgestellt, womit sich dann auch niemand mehr über Cookies beschweren kann.

Den aktuellen Stand dieser Seite habe ich als Read-Only Archiv unter https://old.e-smog.org/ verfügbar gemacht, dort wird er auch nach der Einrichtung der neuen Seite weiterhin zu finden sein.

Wer mit mir in Kontakt treten möchte, kann dies gerne weiterhin über den im Seitenfooter verlinkten Discord-Server oder über die Mailadresse admin@e-smog.org tun (Dazu hier noch ein wohlformulierter Datenschutzhinweis im Sinne der DSGVO):

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder 
via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage 
und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der 
Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System (“CRM System”) oder 
vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen 
die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Alle klar, ne?

Diese Änderung ist nicht zwangsläufig permanent, ich möchte jedoch zuerst das Inkrafttreten der Änderungen abwarten, um eventuelle Fallstricke besser einschätzen zu können.