Separate+ unter Gimp 2.8.16+ installieren

(99%) - 8 Stimmen

Am 26. März wurde eine neue Alpha-Version des Plugins Separate Plus für Gimp veröffentlicht, die den Aufwand aus dem Tutorial „Separate Plus unter Gimp 2.8.10 bis 2.8.14 installieren“ unnötig macht. Wie die Installation mit dieser neuen Version funktioniert, zeige ich hier.

Separate herunterladen und entpacken

Das Plugin kann nach wie vor auf osdn.jp gefunden werden. Dort findet ihr die Datei separate+-0.5.9-alpha3.zip, welche ihr herunterladet und anschließend öffnet. Ein halbwegs aktuelles Windows sollte die zip-Datei ohne zusätzliche Programme öffnen können. Im Zip-Archiv befinden sich nun innerhalb eines einzelnen Unterordners verschiedene Dateien, die wir aber bei weitem nicht alle brauchen werden. Bei einem Großteil der Dateien handelt es sich um Quellcode-Dateien, die den eigentlichen Code des Plugins enthalten, uns jedoch keinerlei Nutzen bringen. Wir interessieren uns nur für die exe-Dateien, die sich jeweils im Unterordner Win32_x64 bzw. Win32_x86 befinden.

Bevor wir uns ans entpacken machen, legen wir zunächst im Gimp-Benutzerordner (Unter C:\Users\EUER BENUTZERNAME\.gimp-2.8\) innerhalb des Ordners plug-ins einen neuen Ordner namens separate an. Nun habt ihr also den Ordnerpfad  C:\Users\EUER BENUTZERNAME\.gimp-2.8\plug-ins\separate. Falls dieser Ordner schon existiert, weil ihr eventuell bereits meiner alten Anleitung gefolgt seid, kann der bestehen bleiben, ihr müsst aber alle(!) Dateien, die sich darin befinden, löschen.

So sollte der Inhalt des separate-ordners dann aussehen.

So sollte der Inhalt des separate-ordners dann aussehen.

An diesem Punkt solltet ihr nun – wenn ihr das nicht sowieso schon wisst – nachsehen, ob ihr ein 32-bit oder ein 64-bit System habt. Je nachdem, welche Art von System ihr habt, kopiert ihr jetzt den Inhalt des Unterordners Win32_x86 (für 32-Bit Systeme) oder des Ordners Win32_x64 (für 64-Bit Systeme) in den gerade angelegten separate-Ordner.  Am Ende sollte das dann so in etwa aussehen, wie auf dem nebenstehenden Screenshot.

Letzte Einstellungen in Gimp

Hinweis: Diesen Teil könnt ihr überspringen, falls ihr entsprechend meinem alten Tutorial bereits die Ordnereinstellungen in Gimp angepasst habt. Guckt am besten vorsichtshalber einfach trotzdem mal nach, ob die entsprechende Einstellung bei euch vorhanden ist.

Nach dem Entpacken müssen wir Gimp noch sagen, dass es im gerade neu erstellten Ordner „separate“ ebenfalls nach Plugins suchen soll. Dies geht in den Einstellungen (Bearbeiten -> Einstellungen) unter Ordner -> Plugins. Hier wird einfach ein neuer Eintrag angelegt, der den Pfad zum soeben erstellten Ordner enthält (Siehe Screenshot).

Einen neuen Eintrag legt ihr an, indem ihr einmal oben das Icon mit dem leeren Papier anklickt, anschließend in das Textfeld den Pfad zum Separate-Ordner eintragt und mit Enter bestätigt. Wenn ihr einen gültigen Pfad angegeben habt, wechselt beim Drücken von Enter außerdem der Punkt neben dem  Textfeld seine Farbe von rot nach grün. Falls ihr den Pfad nicht von Hand eingeben wollt, könnt ihr auch den Durchsuchen-Dialog nutzen, den ihr mit einem Klick auf das Ordnersymbol bekommt.

Nach einem Neustart von Gimp sollte das neue Separate+ nun geladen werden und euch unter Bild->Separate zur Verfügung stehen.

21 thoughts on “Separate+ unter Gimp 2.8.16+ installieren

  • Leider funktioniert Sererate+ bei mir trotz deiner Anleitung nicht. Beim Start von GIMP erscheint die Fehlermeldung, dass libtiff3.dll nicht gefunden wurde. Was ist zu tun?

    • Hallo Otto,
      leider kann ich dein Problem bei mir nicht nachvollziehen. Selbst mit der aktuellen GIMP-Version 2.8.22 funktioniert das oben beschriebene Vorgehen noch. Mit welcher Version von GIMP arbeitest du denn und hast due die Schritte oben genau befolgt?

  • Vielen lieben Dank. Ich habe es jetzt den ganzen Tag schon vergeblich versucht. Deine Lösung ist TOP. „separate“ leuchtet mich unter Bild an.Ein herzliches Dankeschön von der Katja.

  • Hi Simon,
    ich habe die zwei Anleitungen ausgeführt unter Gimp 2.8.20!
    Anleitung 1:
    https://www.saxoprint.de/blog/in-gimp-2-8-rgb-zu-cmyk-umwandeln/
    Anleitung 2: deine
    Bekomme bei Start von Gimp allerdings folgende Meldungen:
    separate_import.exe – Systemfehler
    Das Programm kann nicht gestartet werden, da libtiff-3.dll auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben.

    separate.exe – Systemfehler
    Das Programm kann nicht gestartet werden, da libtiff-3.dll auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben.

    icc_colorspace.exe – Einsprungpunkt nicht gefunden
    —————————
    Der Prozedureinsprungpunkt „g_get_home_dir_utf8“ wurde in der DLL „C:\Users\Besitzer\.gimp-2.8\plug-ins\separate\icc_colorspace.exe“ nicht gefunden.

    Im zuletzt genannten Pfad befinden sich alle drei Files, zu denen diese Fehler kommen.
    Woran kann’s liegen?
    Grüße-
    Dietrich

    • Hi Dietrich,
      Der Prozedureinsprungpunkt „g_get_home_dir_utf8“ wurde in der DLL „C:\Users\Besitzer\.gimp-2.8\plug-ins\separate\icc_colorspace.exe“ nicht gefunden.

      Dieser Fehler sagt mir, dass du auf jeden Fall noch eine alte Version von separate in deinem Plugin-Ordner liegen hast (also älter als die alpha 3 aus diesem Tutorial). Am besten leerst du einfach mal deinen ganzen Pluginordner (vorher sichern!) und gehst dieses Tutorial noch einmal Schritt für Schritt durch. Dann solltest du hinterher auf jeden Fall mal ein funktionierendes Separate haben. Falls du noch andere Plugins in diesem Ordner hattest, kannst du diese anschließend nach und nach wieder zurückkopieren – ab und zu testest du zwischendrin am besten dann noch, ob Gimp noch fehlerfrei startet.

  • Danke, Danke Danke!!!
    Nach stundenlangem Suchen und etlichen De- und Installationen des Programms und etlicher Plugins, hast Du! mir mit deinen Anleitungen hier endlich zum Erfolg verholfen, Gimp2.8.18 läuft jetzt ohne Fehlermeldungen und ich kann das 1. Bild für die Druckerei fertig stellen 😀 ich freue mich tierisch!!!

  • super, vielen Dank. Funktioniert für Windows 10, 64 bit, GIMP 2.8.16.
    Eine Bitte sei gestattet: Ich habe mehrere Stunden diverse Foren dazu abklappern müssen bis sich der Kreis geschlossen hatte. Das ironische dabei: Ich war ganz am Anfang schon mal auf der Seite mit separate+-0.5.9-alpha3.zip. Doch die schiere Menge an source codes und readme Dateien ohne Aussagen zur Installation hatten mich als Neuling komplett verwirrt, so dass ich die relevanten exe-Files gar nicht gefunden habe, und stattdessen in anderen Foren ohne funktionierende Ansätze umherirrte…
    Vielleicht kann ja jemand für Dummies wie mich ein Readme zu den exe-Files in der Zip-Datei spendieren.
    Nochmals Danke für die Erklärungen!

    • Hi, an der zip-Datei kann ich leider nichts ändern, da müsstest du dich mit deiner Bitte wenn dann eher an die japanischen Entwickler wenden, damit die da was einbauen 🙂

      Grundsätzlich kannst du dir aber merken:
      Win32 = Windows binaries (also exe-Dateien)
      x64 = 64 bit-Betriebssystem
      x86 = 32 bit Betriebssystem (Die Erklärung, warum 86 = 32 ist, würde jetzt zu lange dauern 😀 )

      d.h. wenn du eine Zip mit zwei Ordnern wie denen in dieser hier findest, kannst du ziemlich sicher sein, wo die exe-Dateien liegen. Ab und zu sind die aber auch in einem Order „bin“ versteckt (siehe Gimp in deinem Programmverzeichnis) das bin steht dabei einfach nur für binary, also ausführbare Datei 🙂

  • Hallo Simon,

    danke für deine Anleitung. Leider hat sie bei mir auch nicht das gewünschte Ergebnis gebracht.
    Die Fehlermeldung „Der Prozedureinsprungpunkt „g-get-home dr_utf8 wurde in der DLL „C: … “ wird weiter angezeigt und Separate erscheint auch nicht unter Bild in GIMP.

    Ich verwende die Version Gimp 2.8.18 und das Plugin deines Links: 059alpha3.

    Kannst du aus der Ferne was dazu sagen? Das wäre super. Vielen Dank

    • Hm, das ist jetzt doch ein bisschen seltsam. Mich würde mal die ganze Fehlermeldung interessieren. Du hast den interessanten Teil (Den Ordnerpfad) nämlich gerade weggelassen 😀 Am besten drückst du einfach strg+c, wenn die Fehlermeldung erscheint. Dann hast du den gesamten Inhalt der Meldung in der Zwischenablage und kannst sie einfach hier einfügen.

      Meine erste Vermutung: Hattest du die alte (nichtmehr funktionierende) Version von separate testweise schonmal irgendwie installiert? Im Zweifelsfall hast du dann vergessen, die alten Dateien zu löschen, was dazu führt, dass Gimp beim Start versucht, auch die noch zu laden – und das führt zu bekannter Meldung 🙂

      • Hallo Simon,
        ich habe genau das gleiche Problem wie mein Vorposter, darum bin ich mal so frei, mich hier einfach einzuklinken.
        Bei mir sieht die Fehlermeldung so aus: —————————
        separate.exe – Einsprungpunkt nicht gefunden
        —————————
        Der Prozedureinsprungpunkt „g_get_home_dir_utf8“ wurde in der DLL „C:\Users\kfret\.gimp-2.8\plug-ins\separate.exe“ nicht gefunden.
        —————————

        – Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich vorher tatsächlich eine ältere Version des Plugins verwendet hatte (hat auch nicht funktioniert) und dass ich außerdem eben noch eine „libtiff-3.dll“ herunterladen musste (ich habe keine Ahnung, was das ist, aber es wurde mir als fehlend angezeigt)… :/

        Da ich langsam wirklich am Verzweifeln bin, würde ich mich sehr über deine Rückmeldung freuen!

        Liebsten Dank

        Kristin

        • Hi,

          hast du dich denn exakt an meine Anleitung gehalten? Wenn ja, sollte in C:\Users\kfret\.gimp-2.8\plug-ins\ eigentlich gar keine separate.exe liegen (sondern in C:\Users\kfret\.gimp-2.8\plug-ins\separate\). Am sinnvollsten wäre es, wenn du einfach mal den plug-ins-Ordner auf den Desktop kopierst (oder eben sonst irgendwohin sicherst). Dann kannst du ihn einfach mal komplett leeren. Wenn du jetzt das Plugin nochmal wie beschrieben installierst, sollte eigentlich alles klappen.

          Dlls irgendwo herunterzuladen ist übrigens nicht ganz unproblematisch – vor allem, wenn dir dann noch empfohlen wird, die in eines der Windows-Verzeichnisse zu kopieren, tu das bitte niemals, das kann erhebliche Probleme mit allen möglichen Programmen verursachen – davon abgesehen, dass Seiten, auf denen es nur dlls zum Download gibt meistens ziemlich zwielichtig sind und dir oft noch irgendwelche Schadsoftware unterjubeln. Wenn du also die heruntergeladene dll irgendwo anders hingepack hast, als ebenfalls in den plug-ins-Ordner, solltest du sie von dort auf jeden Fall auch wieder entfernen.

  • Hallo, ich denke, dass ich alles so gemacht habe, wie beschrieben, aber die Fehlermeldung „Der Prozedureinsprungpunkt „g-get-home dr_utf8 wurde in der DLL „C: … “ wird weiter angezeigt und Separate erscheint auch nicht unter Bild in GIMP …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.